Junge Altmärkerin auf Entdeckungsreise der unbegrenzten Möglichkeiten

Family Reunion!

Whooowhoo endlich wieder vereint!

Meine liebe Family machte sich von der Altmark auf den Weg in die USA. Neben New York City, Washington D.C. war auch Kansas auf der Liste. Der Kontrast ist sehr groß 🙂 !Sogar Omi kam mit – da kann man sich schon mal super glücklich schätzen 🙂 .

Vollgepackt ging es los..

In kurzer Zeit stellte ich meiner Family mein Leben in den USA vor. Dazu gehörte meine Gastmutti, das College, die Arbeit und Freunde.

„Herzlich willkommen Löber Familie“

Mein Betrieb Kocher+Beck empfing uns herzlichst in der Lobby.

Neben einer kleinen Tour durch den Betrieb wurden wir noch zum BBQ Essen eingeladen. Das war wahnsinnig lieb und ich bin auch super glücklich mit dem Praktikumsplatz bei Kocher+Beck. 🙂

Weiter ging es ins College, wo ich kurz meine Collegekoordinatoren vorstellte.

Alle konnten sich super auf Englisch verständigen selbst meine Omi hat alles gegeben, um zu kommunizieren 🙂 .

Ein bisschen Sightseeing zwischendurch:

Und den Abend bei KC Bier Co. mit einer tollen Führung ausklingen lassen.

Noch einen kleinen Abstecher in unser Football Stadium.

Und ab an den See- Lake of the Ozarks.

 

Die Woche ging viel zu schnell um, sowie auch die letzten Monate…Nach und nach neigt sich das Jahr immer mehr dem Ende zu und der Besuch meiner Familie tat noch einmal richtig gut.

Bis ganz bald 🙂 !

 

Weiter Beitrag

Antworten

© 2019 Paula in den USA

Thema von Anders Norén