Ouail in den USA

Ein Chemikant in den Staaten

Ein Leben zwischen Arbeit und Urlaub

Hallo,

mich hatte mich die letze Zeit gar nicht gemeldet. Alle die mich auf instagram verfolgen, wissen das es mir gut geht.  Fangen wir mal an zu erzählen.

Job :

Job technisch läuft alles super bei mir. Nachdem ich von meinem Seminar in Washington zurück gekommen bin, hat viel Arbeit auf mich gewartet. Nachdem wir unsere Chemieanlage Ende Februar fertig gestellt haben, ging es zu den Testfahrten usw. Nach anfänglichen Problemen, schien alles gut zu laufen. Da wir kontinuierlich Herstellen läuft unsere Anlage 24/7. Wir hatten leider immer wieder nachts Probleme mit der Anlage. Wenn die Mitarbeiter es nicht lösen können , wurden wir angerufen und das Stündlich. Meiner Meinung nach, waren die Mitarbeiter nicht erfahren genug, um es abends herzustellen. Nachdem es an 4 Nächten hintereinander schief gelaufen ist , haben sich meine Chefs zusammen gesetzt um an einer Lösung zu arbeiten. Diese habe ich dann am Nachmittag vorgestellt bekommen. Die Lösung war ich. Das war mir aber irgendwie bisschen klar, da ich der einzige bin, der die komplette anlange und das Verfahren beherrscht. Ich sollte ab jetzt die Nächtliche Produktion der Anlage leiten und die Mitarbeiter weiter ausbilden, sodass sie es irgendwann alleine herstellen können. Das war einer der größten Aufgaben, die ich je hatte und dies hat mich vor neuen Problemen geworfen. Jetzt war ich der der nachts Entscheidungen treffen musste. Die ersten Wochen waren daher extrem schwer für mich, da ich eigentlich gewohnt bin Anweisungen zu bekommen und diese auszuführen. Aber Anweisungen zu geben, ist für mich eine neue Erfahrungen. Es fiel mir schwer einfach nur zu überwachen und nicht einzugreifen, aber ich habe mittlerweile gelernt damit umzugehen. So nach 4 Wochen auf der Nachtschicht läuft alles super und ich Manage alles ganz gut. Ich hab gelernt ruhiger zu bleiben und es auch manchmal einfach laufen zu lassen. Die Mitarbeiter machen einen guten Job und haben echt sehr viel behalten von dem was ich ihnen beigebracht habe. Ich denke noch 2-3 Wochen und die können die Nachtschicht alleine meisten.

 

Freizeit:

Wenn ich nicht arbeiten bin, versuche ich zu verreisen. Hier ein paar Bilder

Miami :

key west : 

Tybee Island :

 

 

 

 

Savannah  :

Asheville : Mit meiner alten hostfamily! ❤️

blue river mountains: 

myrtle beach : 

Greenville:

Wie ihr sehen könnt, ich liebe Strände 🕺

Roadtrip für Juli :

Ich werde mit dem Peter reisen. Wir haben alle Flüge und Hotels schon gebucht. Wir sind sozusagen Ready for Action. Wohin es geht bleibt erstmal geheim.

Fur die vom 36 PPP falls ihr fragen habt oder irgendwas wissen wollt. Ihr könnt mir gerne auf Instagram schreiben. Ouail.abroad

Danke fürs lesen

euer ouail

 

Weiter Beitrag

Antworten

© 2019 Ouail in den USA

Thema von Anders Norén