Justine in den USA

Meine Zeit in West Virginia

#18 Girls‘ Night

Was ist wohl die amerikanischste Art ins Kino zu gehen? Richtig, ein Autokino bzw. ein drive-in movie.

Wheeling Park, hat diesen Sommer mehrere Autokinos veranstaltet und das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Als ich dann noch herausfand, dass „The Greatest Showman“ gezeigt wurde, konnte mich dann nichts mehr halten.

Wir hatten ohne hin mit ein paar Mädels von Later Alligator geplant irgendetwas zusammen zu unternehmen. Bevor wir allerdings zum Autokino gefahren sind haben wir noch haben wir uns noch dazu entschieden bei „Avenue Eats“, einem kleinen Restaurant in Wheeling, etwas essen zu gehen.

Gewappnet mit Cookies, Reese Cups und Pfirsichringen haben wir uns dann zu viert im Kofferraum meines mittlerweile geliebten Autos platziert und den Film geschaut.

Ich weiß, wahrscheinlich nicht der beeindruckendste Blogeintrag, aber ich wollte das trotzdem einfach festhalten.

Fazit: Autokino ist definitiv besser als normales Kino 😊

Take care,

Justine

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2019 Justine in den USA

Thema von Anders Norén