Justine in den USA

Meine Zeit in West Virginia

#10 Zwei platte Reifen an einem Tag

Heute Morgen habe ich mich um 8 Uhr auf den Weg ins Fitnessstudio gemacht damit ich mich den Rest des Tages auf Prüfungen und Jobsuche konzentrieren kann. Gesagt getan, nach einem Stopp bei der Tankstelle bin ich auf dem Parkplatz des Fitnessstudios aus dem Auto gestiegen und dann ging der Spaß los… ein komplett platter Reifen vorne rechts. Na toll..

Da ich nicht gerade ein geborener Mechaniker bin, habe ich im Fitnessstudio nach Hilfe gefragt, da ich dachte einer der gewichthebenden muskulösen Typen wird mir sicherlich helfen können. Aber falsch gedacht, es hat sich niemand erbarmt. Männer sind halt doch zu nichts zu gebrauchen..

Plan B war dann meine Gastmutter anzurufen, die hat sich zum Glück erbarmt mir zu helfen.

Nachdem sie am Fitnessstudio eingetroffen ist haben wir dann erstmal den platten Reifen abmontiert als uns ein älterer Herr namens Brian zur Hilfe geeilt ist. Wir sahen anscheinend nicht so kompetent aus wie wir uns gefühlt haben.

Mit seiner Hilfe haben wir dann den Ersatzreifen befestigt und das Auto wieder abgesenkt. Und dann… surprise! Auch der Ersatzreifen war platt. Na toll..

Das war dann also mein zweiter platter Reifen am Dienstag mitten in der Prüfungswoche. Auf Brians Empfehlung hin sind wir dann mit dem Originalreifen in die Werkstatt gefahren, um ihn flicken zu lassen. Das hat zum Glück auch funktioniert, war nicht so teuer und hat auch nur eine halbe Stunde gedauert. Die Wartezeit habe ich mit meiner Gastmutter und ein paar Donuts in ihrem Auto überbrückt. Laut der Werkstatt hatte ich mir einen kleinen Nagel eingefahren, der dann logischerweise ein Loch in meinem Reifen hinterlassen hat.

Danach ging es zurück zu meinem Auto und wir haben den Reifen wieder montiert.

Ahja, und für alle die sich jetzt fragen.. nein, ich bin danach nicht mehr ins Fitnessstudio zum trainieren gegangen, aber zwei Reifen wechseln ist ja auch wie ein kleines Workout 😊

Also, Tagesfazit: das ganze Drama hat sich zum Glück auf dem Parkplatz des Fitnessstudios und nicht irgendwo im nirgendwo abgespielt und ich weiß jetzt wie man einen Reifen ganz allein wechselt ohne irgendwelche muskulösen Typen um Hilfe fragen zu müssen!

Take care,

Justine

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

1 Kommentar

  1. Marco Seyfferth 11/12/2018

    Ja mein Engel 😇 so ist das Leben das Leben ist schön von einfach war nie die Rede 🤪🤪🤪🤪

Antworten

© 2019 Justine in den USA

Thema von Anders Norén